Berlin und die Mieten

Wer jetzt von Enteignung usw spricht, sollte bedenken, dass viele Wohnungen in Berlin der Stadt gehoert haben, die dann aber verscherbelt wurden, und zwar von namhaften Politikern der SPD: sozusagen Tafelsilber verkauft! Dazu Zitat Gabor Steingart heute Wed 28 April 2021: “Das wäre das schlechteste Geschäft des Staates seit Erfindung des Wortes Geschäft. Denn für den Verkauf der einst staatlichen Wohnungen in Berlin – verantwortlich waren damals Finanzsenator Sarrazin und der Regierende Bürgermeister Wowereit – flossen im Jahr 2002 und 2003 nur 2,2 Milliarden Euro in die Staatskasse. Gemessen am heutigen Verkehrswert war der Kauf für die privaten Investoren ein Schnäppchen.

Continue Reading Berlin und die Mieten

End of content

No more pages to load